vor 16 Tagen

Case Manager/in Berufliche Massnahmen (80%)

Verein Werkstätte Drahtzug

  • Arbeitsregion
  • Branche
  • Anstellungsart
  • Position

Bewerben

  • Es wurden noch keine Dokumente hinzugefügt.
  • {{ file.error | translate }}

  • {{ 'labels-general.form.attachments.documents' | translate:"{ 'count': queueLength() }" }} - {{ totalSize() | formatFileSize }}

    Diese Dokumente überschreiten das Maximum von 7MB

* Pflichtfeld

Der Drahtzug ist ein soziales Unternehmen mit einem Angebot von über 200 Plätzen im Tagesstrukturbereich und 28 Wohnplätzen. Das Angebot ist ausgerichtet auf Menschen, die in Folge einer psychischen Beeinträchtigung zur Bewältigung des Alltags auf Begleitung und Unterstützung angewiesen sind.

Im Auftrag der IV führen wir verschiedene berufliche Massnahmen durch, diese reichen von kurzen Abklärungen über Trainings bis zu mehrjährigen Ausbildungen. Im Rahmen einer Vertretung suchen wir befristet vom April 2018 bis Ende Januar 2019 eine/n

Case Manager/in Berufliche Massnahmen (80%)

Ihre Aufgaben

  • Sie begleiten Personen während der gesamten beruflichen Massnahme, vom Auswahlverfahren bis zum Austritt – und manchmal darüber hinaus.
  • Sie steuern berufliche Massnahmen aus einer übergeordneter Perspektive und arbeiten dazu eng mit den Vorgesetzten zusammen.
  • Sie begleiten Personen in beruflichen Massnahmen bei den Vorbereitungen auf einen externen Einsatz (Ausbildung oder Training), bei der Suche nach einer passenden Einsatzstelle sowie anschliessend – soweit nötig – im Einsatz selber.
  • Sie sind zusammen mit Ihrer Arbeitskollegin, ebenso Case Managerin, verantwortlich für den Kontakt zu und die Absprache mit zuweisenden Fachpersonen der IV.
  • Sie verfassen Berichte zuhanden Dritter.

Ihr Profil

  • Als kommunikative Person mit ausgeprägter Sozialkompetenz arbeiten Sie gerne mit verschiedenen Menschen zusammen. Ihr Verhandlungsgeschick kommt Ihnen dabei zugute.
  • Ihr Flair für eine effiziente Arbeitsorganisation verbunden mit guten Office-Anwenderkenntnissen bildet die Basis für die administrativen Aufgaben.
  • Sie arbeiten gerne auch ausser Haus, greifen bei Bedarf auf die Ressourcen im Team und im Betrieb zurück.
  • Sie kennen die Angebote der IV/SVA und sind versiert in deren Umsetzung.
  • Als integrative Persönlichkeit verfügen Sie über eine Berufsausbildung sowie eine Ausbildung zum Job Coach oder eine ähnliche Qualifikation.
  • Sie verfügen über Kenntnisse in der Arbeit mit psychisch beeinträchtigten Menschen.

Ihre Zukunft

  • Sie tragen zu einer Verbesserung der beruflichen Situation und Integration von Menschen mit einer Beeinträchtigung bei.
  • Sie arbeiten mit einer hohen Selbständigkeit an den jeweils vereinbarten Zielen der Personen in einer beruflichen Massnahme.
  • Es erwartet Sie eine gründliche Einarbeitung, eine spannende Herausforderung, Teamarbeit und eine kundige Arbeitskollegin.

Gerne erteilt Ihnen Sandra Kübler, Leiterin Agogik, telefonische Auskunft unter 043 336 76 76.

Ihre vollständige Bewerbung richten Sie bitte vorzugsweise per E-Mail an s.zgraggen@drahtzug.ch

Verein Werkstätte Drahtzug
Sandra Zgraggen
Personalassistentin
Drahtzugstrasse 72-78
8032 Zürich
043 3367676