Company logo

Psychologin/Psychologe 60-100%

Kanton Bern
Bern
2W
  • 19.09.2022
  • 60 - 100%
  • Mitarbeiter
  • Festanstellung

Psychologin/Psychologe 60-100%

Stellenantritt:

1. Januar 2023 oder nach Vereinbarung

Arbeitsort:

Bern

Der Kanton Bern ist Mitglied des Strafvollzugskonkordats Nordwest- und Innerschweiz, welches die Einführung des Risikoorientierten Sanktionenvollzugs ROS beschlossen hat. Damit einhergehend wurde im Kanton Bern eine Abteilung für forensisch-psychologische Abklärungen (AFA) eingeführt, welche organisatorisch den Bewährungs- und Vollzugsdiensten (BVD) des Kantons Bern angegliedert ist. Die AFA ist im Auftragsverhältnis für die Erstellung von aktenbasierten Risikoabklärungen sämtlicher Vollzugsfälle mit besonderem Abklärungsbedarf der Vollzugsbehörden des Strafvollzugskonkordats der Nordwest- und Innerschweiz zuständig. Ziel einer jeden Risikoabklärung besteht darin, das Rückfallrisiko für eine bestimmte Deliktkategorie zu evaluieren und deliktpräventive Faktoren eines Straftäters/einer Straftäterin im Sinne der Resozialisierung herauszuarbeiten.

Ihre Aufgaben

Ihre Haupttätigkeit liegt beim Erstellen von aktenbasierten, forensisch-psychologischen Risikoabklärungen im Rahmen des Risikoorientierten Sanktionenvollzug (ROS) zur Einschätzung der Rückfallgefahr und Verbesserung der Legalprognose durch Empfehlungen individueller Interventionsmöglichkeiten. Sie arbeiten dabei mit verschiedenen internen und externen Beteiligten zusammen (fallführende Mitarbeitende, kantonsinterne und -externe Stellen, Justizvollzugsanstalten usw.).

Ihr Profil

  • Sie verfügen über einen erfolgreichen Abschluss in Psychologie (Universität/Fachhochschule), wenn möglich mit klinischem und/oder rechtspsychologischem Schwerpunkt.
  • Gute psychopathologische Kenntnisse setzen wir voraus.
  • Sie bringen ergänzende Fachkenntnisse/Weiterbildungen in kriminologischer und/oder rechtspsychologischer Richtung mit.
  • Eine forensische Fachqualifikation (Fachpsychologe/Fachpsychologin in Rechtspsychologie FSP) ist erwünscht.
  • Idealerweise haben Sie (fundierte) praktische Berufserfahrung im Umgang mit -Straftätern/innen oder Menschen mit psychischen Störungen sowie Anwendungskenntnisse von Prognoseinstrumenten (u.a. FOTRES, PCL-R, VRAG, etc.).
  • In dieser Funktion sind eine selbstständige, zielorientierte und effiziente Arbeitsweise sowie redaktionelle Fähigkeiten unabdingbar, ebenso ein ausgeprägtes Interesse an forensisch-psychologischen und prognostischen Fragestellungen.
  • Sie sind eine flexible und belastbare Persönlichkeit mit einem hohen Mass an Team- und Kritikfähigkeit.
  • Im Strafregister sind Sie nicht verzeichnet.

Wir bieten Ihnen

Der Sanktionenvollzug sieht sich strategisch, strukturell und kulturell grossen Herausforderungen gegenüber. Mit Ihren Kenntnissen und Fähigkeiten können Sie aktiv einen Beitrag zur Abteilung AFA leisten. Vorerst werden Sie sorgfältig in Ihr neues Aufgabengebiet eingearbeitet. Zudem unterstützen wir die Teilnahme an internen und externen Weiterbildungsmöglichkeiten. Ihr Arbeitsplatz befindet sich an der Südbahnhofstrasse neben dem Bahnhof Bern-Weissenbühl (gute Erreichbarkeit mit dem öffentlichen Verkehr – Bahn, Bus, Tram).

Über das Amt für Justizvollzug

Das Amt für Justizvollzug (AJV) steht unter der Aufsicht der Sicherheitsdirektion des Kantons Bern (SID) und ist mit rund 1000 Mitarbeitenden hauptsächlich verantwortlich für den Vollzug von Strafen und strafrechtlichen Massnahmen an Erwachsenen und Jugendlichen. Um diese Aufgabe zu erfüllen stehen dem Amt vier Justizvollzugsanstalten, ein Jugendheim, fünf Regionalgefängnisse, die Bewachungsstation am Inselspital, der Bereich Transport und Haftplatzkoordination Bern sowie das Geschäftsfeld Bewährungs- und Vollzugsdienste zur Verfügung.

www.pom.be.ch/pom/de/index/direktion/organisation/ajv.html

Kontakt

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns über Ihre vollständige online-Bewerbung. Für allfällige vorgängige Fragen steht Ihnen Herr Thomas Zbinden, Leiter der AFA (Tel. +41 31 635 79 64), gerne zur Verfügung.