Company logo

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in Regionale Angelegenheiten

Bundesamt für Statistik BFS
Neuenburg

3T

Das Bundesamt für Statistik BFS sucht:

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in Regionale Angelegenheiten

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in Regionale Angelegenheiten

80%-100% / Neuenburg

Statistik zählt. Auch für Sie.
Sie sind die treibende Kraft bei der Umsetzung und Koordination der Beziehungen des BFS zu den Kantonen (inklusive der Konferenz der regionalen statistischen Ämter der Schweiz) und der Geschäftsstelle Digitale Verwaltung Schweiz (DVS) bei der Sektion Internationale und nationale Angelegenheiten (INA) des BFS und tragen massgeblich zum Auf- und Ausbau des Community Management bei. Sie sind für die Organisation und Koordination verschiedener vom BFS geführten Gremien zuständig. Das BFS unterstützt die Agenda 2030 für eine nachhaltige Entwicklung in dem es sich aktiv für die Implementierung, insbesondere für das Ziel 17, einsetzt.

Ihre Aufgaben

  • Aufbau, Pflege und Koordination der Beziehungen des BFS zu den Kantonen und weiteren zentralen Organisationen im Bereich Statistik und Daten
  • Verantwortlich beim Ausbau des Community Management des BFS mit Fokus auf die regionale Ebene
  • Erarbeitung und Umsetzung einer Roadmap zur Umsetzung der Themen Datenmanagement/Interoperabilität (inkl. OGD) und Datenwissenschaften in den Kantonen
  • Unterstützung und Mitarbeit bei weiteren Aufgaben der Sektion und des BFS (z.B. Weiterentwicklung der Teilstrategie des BFS «Internationale und nationale Angelegenheiten»)

Ihr Profil

  • Universitätsabschluss (Master) in Sozialwissenschaften (vorzugsweise Politikwissenschaften) oder gleichwertiger Abschluss
  • Mehrjährige Berufserfahrung sowie Erfahrung im Umgang mit komplexen Dossiers in der Schweizer Politiklandschaft. Erfahrungen in der Bundesverwaltung oder bei kantonalen Verwaltungen sind von Vorteil
  • Interesse an der Thematik Statistik und Daten (Daten im Einsatz der Politik, Datenbewirtschaftung, Datenwissenschaft, Datenethik, usw.)
  • Sie verfügen über gute aktive Kenntnisse von zwei Amtssprachen und wenn möglich über passive Kenntnisse der dritten Amtssprache. Aufgrund Ihrer Funktion sind gute Englischkenntnisse ebenfalls von Vorteil
  • Sie sind in der Lage, selbständig Projekte voranzutreiben und ihre Dossiers aktuell zu halten

Zusätzliche Informationen

Weitere Auskünfte erteilt Ihnen gerne Herr Benjamin Rothen, Sektionschef Internationale und nationale Angelegenheiten, Tel. +41 (0) 58 463 64 82

Über uns

Das Bundesamt für Statistik (BFS) ist das nationale Kompetenzzentrum und zentraler Knotenpunkt im Schweizer Datenökosystem. Neben der Produktion statistischer Informationen ist das BFS für die nationale Datenbewirtschaftung und die Datenwissenschaft zuständig. Die Statistikproduktion bleibt jedoch das Kerngeschäft des BFS. Sie trägt zur öffentlichen Meinungsbildung bei und dient der Planung sachpolitischer Massnahmen. Dadurch leistet sie einen wichtigen Beitrag für eine moderne demokratische Staatsführung.

Espace de l'Europe 10, 2010 Neuchâtel

Die Bundesverwaltung achtet die unterschiedlichen Bedürfnisse und Lebenserfahrungen ihrer Mitarbeitenden und fördert deren Vielfalt. Gleichbehandlung geniesst höchste Priorität.