Company logo

Doktorand/in «Consumer Science»

Agroscope
Liebefeld BE

6T

Agroscope sucht:

Doktorand/in «Consumer Science»

Doktorand/in «Consumer Science»

80%-100% / 3097 Liebefeld BE

Gutes Essen, gesunde Umwelt
Wir bieten eine attraktive Möglichkeit zur Promotion im Aufbaugebiet "Konsumentenforschung: Gesund mit nachhaltigem Genuss". Darin beschäftigt sich Agroscope mit der Frage, wie eine besser auf die Schweizer Ernährungspyramide abgestimmte und nachhaltige Ernährung erfasst und gefördert werden kann. Das Thema Fleischkonsum-Reduktion steht im Vordergrund.

Zur Beantwortung der Forschungsfragen werden quantitative Methoden wie Experimente und qualitative Methoden eingesetzt. Dabei werden Konsumentinnen und Konsumenten partizipatorisch in die Forschung einbezogen.

Die Doktorandin/der Doktorand wird von Agroscope und der Universität Bern, Prof. Dr. Claude Messner (IMU Consumer Behavior), betreut.

Ihre Aufgaben

  • Mitkonzipieren, Organisieren, Durchführen und Auswerten von wissenschaftlichen Studien
  • Verfassen von wissenschaftlichen Artikeln zur Publikation in internationalen wissenschaftlichen Zeitschriften, Beiträge an wissenschaftlichen Konferenzen
  • Aneignen von Kompetenzen im Bereich partizipatorische Methoden
  • Bei Bedarf und Möglichkeit betreuen von Master- und Bachelor-Studierenden im Themenbereich der eigenen Dissertation

Ihr Profil

  • Abgeschlossenes universitäres Hochschulstudium in Psychologie (Gesundheits-, Umwelt-, Sozial- oder Wirtschaftspsychologie), Betriebswirtschaftslehre, Sozialwissenschaften, Ernährungswissenschaften, Gesundheitswissenschaften oder einem anderen Gebiet mit Bezug zum Konsumentenverhalten
  • Freude am wissenschaftlichen Arbeiten und ausgeprägtes Interesse an den Themen Ernährung, Gesundheit und Nachhaltigkeit
  • Gute Kenntnisse von quantitativen Methoden und zugehörigen Auswertungsprogrammen (z. B. R, SPSS) und/oder qualitativen Methoden und entsprechenden Softwares
  • Analytisches Denken, redaktionelles Vermögen, hohe Motivation, Selbständigkeit und Teamfähigkeit
  • Gute Kenntnisse einer Amtssprache sowie gute Englischkenntnisse

Zusätzliche Informationen

Wenn Sie diese Herausforderung anspricht und Sie das Anforderungsprofil erfüllen, freuen wir uns auf Ihre Onlinebewerbung, inkl. Adressen von 2 Referenzen an www.stelle.admin.ch, Ref. Nr. 1672.

Ergänzende Auskünfte erteilen Ihnen gerne Aline Stämpfli (aline.staempfli@agroscope.admin.ch) und Barbara Guggenbühl, Leiterin des Forschungsteams Sensorik Liebefeld und Posieux (barbara.guggenbuehl@agroscope.admin.ch ). Bitte senden Sie keine Bewerbungsdossiers an diese Email-Adressen.

Bewerbungsfrist bis am 6.07.2022. Eintritt: 01.09.2022 oder nach Vereinbarung
Die Stelle ist auf 3 Jahre befristet und wird nach SNF-Ansatz vergütet.

Über uns

Agroscope ist das Kompetenzzentrum des Bundes für die Forschung in der Land- und Ernährungswirtschaft. Die Forschenden üben ihre Tätigkeiten an verschiedenen Standorten in der Schweiz aus. Hauptsitz ist Bern-Liebefeld. Angesiedelt ist Agroscope beim Eidg. Departement für Wirtschaft, Bildung und Forschung WBF.

Die Dissertationsstelle wird von Agroscope und der Universität Bern (Prof. Dr. Claude Messner, IMU Consumer Behavior) betreut.

Wir bieten Ihnen eine abwechslungsreiche Tätigkeit in einem interessanten Arbeitsumfeld sowie eine gute Betreuung. Sie profitieren von flexiblen Arbeitszeiten und guten Sozialleistungen.

Schwarzenburgstrasse 161, 3097 Liebefeld

Die Bundesverwaltung achtet die unterschiedlichen Bedürfnisse und Lebenserfahrungen ihrer Mitarbeitenden und fördert deren Vielfalt. Gleichbehandlung geniesst höchste Priorität.