Company logo

Polymechanikerin/Polymechaniker 80-100%

zuwebe
Bösch 65, 6330 Hünenberg

4T

Für unser Team Mechanik, in der Produktionsstätte Bösch in Hünenberg, suchen wir per
1. April 2022 oder nach Vereinbarung
eine Persönlichkeit als

Polymechanikerin/Polymechaniker 80-100%

Bösch 65, 6330 Hünenberg

Aufgaben

  • Programmieren und Einrichten von konventionellen und CNC-Maschinen
  • Überwachen der Produktionsprozesse und Termine
  • Mithilfe in der produktiven spanabhebenden Fertigung
  • Fachliche und agogische Betreuung und Begleitung von Menschen mit einer Beeinträchtigung
  • Durchführung der Entwicklungsplanungen gemäss agogischem Rahmenkonzept
  • Zusammenarbeit mit Angehörigen, rechtlichen Vertretungen und externen Fachstellen
  • Administrative und organisatorische Arbeiten

Profil

  • Abgeschlossene Grundausbildung als Polymechanikerin/Polymechaniker
  • Erfahrung in der Programmierung von CNC-Maschinen vorzugsweise mittels Mastercam
  • Ausbildung als Arbeitsagogin/Arbeitsagoge oder Erfahrung in der Arbeit mit Menschen mit einer Beeinträchtigung
  • Gute PC-Anwenderkenntnisse (Word, Excel, Outlook)
  • Gewandte mündliche und schriftliche Ausdrucksweise in Deutsch

«Ich schätze das selbständige Arbeiten, Entscheiden und Realisieren im Rahmen meiner Handlungskompetenzen als Betreuungsperson.»

Philipp Gasser, Fachangestellter Betreuung, Technische Produktion

Das tun wir für unsere Mitarbeitenden

1

Kontakt

Petra Bachmann
HR-Fachfrau

Alfred Dittli
Teamleiter Mechanik

Stiftung zuwebe
Die Stiftung zuwebe mit Sitz im Kanton Zug ist in der Begleitung und Integration von Menschen mit Beeinträchtigung im Arbeits-, Ausbildungs- und Wohnbereich tätig. Die Organisation bietet an mehreren Standorten Arbeitsangebote in unterschiedlichen Branchen an und gehört mit über 300 betreuten Personen sowie über 250 Fachpersonen zu den 100 grössten Zentralschweizer Unternehmen.

Mehr erfahren

https://www.youtube.com/embed/TUp3JhfeJ-k

«Wir haben eine moderne Infrastruktur, die es ermöglicht, professionell zu arbeiten.»

Hugo Nietlispach, Abteilungsleiter Technische Produktion

«Ich schätze den Kontakt und Austausch mit Angehörigen der Klientinnen und Klienten. Auch gefällt mir die Begleitung der IV-Massnahmen nach bestimmten Vorgaben und Zielen. Jeder Mensch bringt eine eigene Geschichte mit in die Abteilung. Dies empfinde ich täglich als Bereicherung.»

Rös Bühlmann, Arbeitsagogin, Manuelle Produktion