von Heute

Geschäftsleiterin

Stiftung Frauenhaus beider Basel

  • Arbeitsregion
  • Branche
  • Anstellungsart
  • Position

Bewerben

  • Es wurden noch keine Dokumente hinzugefügt.
  • {{ file.error | translate }}

  • {{ 'labels-general.form.attachments.documents' | translate:"{ 'count': queueLength() }" }} - {{ totalSize() | formatFileSize }}

    Diese Dokumente überschreiten das Maximum von 7MB

* Pflichtfeld

Die Stiftung Frauenhaus beider Basel sucht per 1. Januar oder nach Vereinbarung eine Geschäftsleiterin 80%.

Geschäftsleiterin



Die Stiftung Frauenhaus beider Basel sucht per 01. Januar 2017 oder nach Vereinbarung eine

Geschäftsleiterin 80%

Das Frauenhaus beider Basel bietet seit über 35 Jahren Frauen mit oder ohne Kindern, die von
häuslicher Gewalt betroffen sind, Schutz und Unterkunft. Das Angebot umfasst insbesondere
psychosoziale Beratung, Krisenintervention und Begleitung.
Die Institution ist ein 24-Stundenbetrieb. Sie bietet Platz für 10 Frauen und deren Kinder.

Sie sind in personeller, fachlicher und betriebswirtschaftlicher Hinsicht verantwortlich für einen
qualitativ hoch stehenden Betrieb.

Schwerpunkt Ihrer Tätigkeit
Sie führen ein Team von 26 Personen (Beraterinnen, Nachtfrauen, Verwaltung/Hauswirtschaft).
Sie sind für die Sicherstellung des Leistungsangebotes gemäss den konzeptionellen Grundlagen
zuständig.
Sie entwickeln zusammen mit dem Stiftungsrat Strategien und setzen diese operationell zielführend
um.
Sie vertreten die Institution nach aussen.
Sie sind aktiv in der Öffentlichkeitsarbeit und Vernetzung und vertreten das Frauenhaus in
verschiedenen Gremien zum Thema häusliche Gewalt.
Sie sind zusammen mit der Trägerschaft für die Verhandlungen bezüglich der Leistungsvereinbarung
der beiden Kantone BS und BL zuständig.

Sie haben einen Fachhochschul-Abschluss in Sozialer Arbeit oder einem verwandten Bereich,
Berufserfahrung in Sozialarbeit und in der Arbeit mit gewaltbetroffenen Frauen,
Erfahrung in einem stationären Betrieb und/oder in einem 24-Stunden-Betrieb von Vorteil,
eine Führungsfunktion in einem ähnlichen Umfeld bereits ausgeübt,
eine qualifizierte Führungs- und Managementweiterbildung für Nonprofit-Organisationen,
betriebswirtschaftliche Kenntnisse.

Sie sind eine selbstständige und kommunikative Führungspersönlichkeit mit einem partizipativen
Führungsstil,
eine gefestigte und belastbare Persönlichkeit, die auch in hektischen Zeiten den Überblick behält,
verhandlungssicher und verhandlungsgewohnt und haben hohe Organisations- und
Koordinationskompetenzen,
innovativ und an frauen- migrations- und gesellschaftspolitischen Themen interessiert.

Wir bieten eine vielseitige, interessante Aufgabe in einem gesellschaftspolitisch anspruchsvollen
Themenbereich,
Gestaltungsmöglichkeiten in Zusammenarbeit mit motivierten Mitarbeiterinnen und
Stiftungsrätinnen sowie zeitgemässe Anstellungsbedingungen.

Wir freuen uns über Ihre Bewerbungsunterlagen bis zum 25. September per Mail an Sabine
Hagenbuch, stiftungssekretariat@frauenhaus-basel.ch

Für inhaltliche Auskünfte wenden Sie sich direkt an die jetzige Leiterin, Frau Rosmarie Hubschmid, Tel
061 683 35 26. Weitere Informationen finden Sie zudem unter www.frauenhaus-basel.ch